.
  • Fragen



    Wie sind sie zu SM gekommen?
    Zu SM kommt man nicht, man muß SM in sich tragen und lieben.

    Sind Sie eine Domina, die nur die harte Gangart praktiziert?
    Natürlich nicht. Es gibt so viele Facetten im Bereich SM und darunter fällt natürlich auch z.B. Derjenige, der überhaupt keine Schmerzen verträgt. Das benenne ich als Bizarrerotik. Da ist dann auch natürlich mein Können und meine Phantasie gefragt und nicht die intelligenzlose, peitschenschwingende Lady. Ich bin auch der Meinung, dass nur dann eine gute Session entstehen kann, wenn man Interesse, Verständnis und Verantwortung für sein Gegenüber hat. Ich bezeichne mich da nicht als Wunscherfüllerin, aber wenn man konträr einer Neigung geht, habe ich logischerweise kein Feedback und gleichzeitig auch keinen Spaß.

    Führen Sie auch Anfänger ein?
    Ein Anfänger ist immer eine besondere Herausforderung für mich. Da ich selbst herausbekommen muss, wo seine verborgenen Wünsche liegen. Das ist etwas was mir unheimlich Spaß macht.

    Kann ich als Gast einfach so vorbeikommen oder benötige ich einen Termin?
    Termine sind absolut erforderlich, da andere Gäste ja auch nicht durch lästiges "Bimmeln" an der Tür gestört werden sollen. Mein Studio soll ein privates Studio mit Atmosphäre bleiben und kein Laufhaus werden. Wer einen Termin haben möchte, sollte mich einfach anrufen.

    Bieten Sie auch Langzeiterziehungen oder Übernachtungen an?
    Langzeiterziehungen führe ich nur durch, wenn mir der Gast auch schon bekannt ist. Alles andere sind Phantasten die anrufen, noch nie bei mir waren und gleich eine Woche Langzeiterziehung wünschen. Lächerlich. Für Übernachtungen gilt das gleiche.

    Sind Sie berührbar?
    Da ich die klassische Dominanz verkörpere bin ich nur begrenzt berührbar. Das heißt Füße, Beine und leder bedeckter Po sind erlaubt und das natürlich mit der Zunge.

    Wo sind Sie zu finden bzw. wo ist Ihr Studio?
    Mein Studio befindet sich in Haßloch zwischen Neustadt, Mannheim und Ludwigshafen, direkt an der Autobahn, in einem sehr diskreten Gewerbegebiet und nur 5 Minuten Fußweg vom Bahnhof entfernt.

    Wie weit gehen Sie und was sind Ihre Tabus?
    Meine Tabus sind Babyerziehung, Kaviar, Vomit, Operationen, ärztliche Eingriffe und alles, was bleibende Schäden hinterlässt. In meinen Sessions versuche ich immer an die Grenzen des Subs zu gehen!

    Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen echten Sklaven aus?
    "Echte Sklaven" - gibt es die überhaupt? Ich kenne sehr viele Zeitsklaven oder Phantasten. Nun ja, es gibt noch ein paar wirklich stilvolle, echte Sklaven die noch wissen was sich gehört (Die alte Schule) und für die solche Fragen wie "Kann man mit Ihnen schlafen" oder so ähnlich, tabu sind, und auch wissen das "Mann" die Herrin nur mit Sie anzusprechen hat.

    Dürfen sich bei Ihnen auch Paare oder einzelne Frauen für eine Session melden?
    Sehr gerne. Ich habe schon sehr viel Spaß mit Paaren gehabt. Leider haben sich bis jetzt noch keine einzelne Frauen hier eingefunden.


    Deine Frage ist nicht dabei? Stelle sie über unser Frage Formular.